Auf ein Feierabendbier mit dem frisch gewählten Europaabgeordneten

Zum Feierabendbier traf sich der frisch gewählte Europaabgeordnete Sven Schulze (35J.) mit dem Auslandsverband der Jungen Union in Brüssel. In geselliger Runde erzählte Sven von seiner Zeit als Landesvorsitzender der JU Sachsen-Anhalt, seinen Werdegang als Wirtschaftsingenieur, seinem Europawahlkampf und von seiner Arbeit im Europaparlament. Gut 25 junge Christdemokraten lauschten dem jungen Europaabgeordneten in einer typisch belgischen Bar am Place Luxembourg vor dem Parlament in Brüssel. Anschaulich berichtete Sven über seine Erlebnisse. Besonders die Listenaufstellung für die Europawahl 2014, die Arbeit im Ausschuss für Beschäftigung und Soziales als auch der Bürgerkontakt zwischen Brüssel und Wahlkreis interessierte die Teilnehmer. Sven überzeugt dabei mit seiner herzlichen, ungezwungenen Art. So wünschen wir uns Europaabgeordnete! Danke Sven für Dein Kommen und Deinem großem Interesse an der JU Brüssel. Wir freuen uns auf den weiteren Austausch mit Dir.

« JU-Mitgliederversammlung mit neuem Vorstandsteam Die Rolle Europas in der Welt »